Meine Motivation

Als Betriebswirtin und Kommunalpolitikerin im Kreistag liegt mir die finanzielle Ausstattung unserer Kommunen besonders am Herzen. Denn alles was man den Wählerinnen und Wählern verspricht, muss man auch finanzieren können.

Besonders wichtig ist mir dabei generationengerechtes Handeln. Wir dürfen keine Entscheidungen treffen, die unsere Kinder und Enkelkinder einmal bezahlen müssen.

Als Abgeordnete aus dem ländlichen Raum ist es meine oberste Priorität, den Menschen in unserer wunder- baren Heimat eine lebenswerte und wirtschaftlich sichere Zukunft zu ermöglichen. Wir haben im länd- lichen Raum andere Bedürfnisse und Voraussetzungen als in den Großstädten. Diese gilt es zu berücksichtigen und mit einer starken Stimme in Wiesbaden zu vertreten.

 

Bildung

 Bildungseinrichtungen fit für die Zukunft machen durch bessere Ausstattung und Unterstützung bei der Digitalisierung. Erhalt der Schulvielfalt in unserer Region statt Einheitsschulen.

 

Familie

 Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch passende Betreuungsangebote und damit einhergehende Entlastung von Familien.

 

Gesundheit und Pflege

 Erhalt der Landarztpraxen und der Apotheken vor Ort. Stärkere Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen. Attraktivität der Pflegeberufe steigern und Fachkräfte gewinnen.

 

Sicherheit

 Mehr Polizisten für den ländlichen Raum und Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen.

 

Wirtschaft und Arbeit

 Heimische Unternehmen unterstützen, um die wirtschaftliche Stärke unserer Region zu erhalten und zu verbessern. Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen durch Verlagerung von Behörden auf das Land.

 

Landwirtschaft und Umwelt

 Unsere familiär geführten landwirtschaftlichen Betriebe sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Nordhessen. Diese wollen wir unterstützen, damit wir weiterhin gute Lebensmittel in der Region produzieren, die Landschaftspflege fördern und unsere schöne Natur schützen.

 

Infrastruktur

Ausbau des schnellen Internets sowie der Bus- und Bahnverbindungen in unserer ländlichen Region. Zügige Fertigstellung der A44 zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes.

 

Kommunen

 Gute finanzielle Ausstattung unserer ländlichen Kommunen. Fortsetzung der Investitionsprogramme für den Erhalt der Selbstverwaltung und der kommunalen Infrastrukturen.